asd
21.10.2022

Wie dem Essighaus der Garaus gemacht wird

Trotz der überaus beengten Baustelle sind die Abrissarbeiten am Essighaus in der Bremer Innenstadt schnell vorangekommen. Auf den letzten Drücker gab es noch eine Rettungsaktion für einen steinernen Löwenkopf.

Weiterlesen auf weser-kurier.de

Neues Essighaus
05.10.2022

Nachhaltig abbauen

Der Abbruch des Essighauses beginnt mit dem hinteren Teil des Dachgeschosses. Bauarbeiten auch im Kontorhaus.
Die große Betonschere des Longfrontbaggers setzt oben am Dach des Essighauses an. Es geht los. Ein Bauarbeiter bespritzt den Beton mit Wasser um der Staubbildung entgegenzuwirken.
Mit sanften Bewegungen bricht dann der Bagger einen Teil des Dachs ab.

Weiterlesen auf weserreport.de

Neues Essighaus
05.10.2022

„Balgequartier“ in der Bremer City: Der Abbruch des Essighauses beginnt

Am Dienstagnachmittag hat er begonnen, der Abbruch des Essighauses an der Langenstraße – mitten im „Balge-Quartier“ des Investors Dr. Christian Jacobs. Da darf man allerdings nicht einfach „draufhauen“ und „abreißen“, in so einer Umgebung muss der Bagger deutlich vorsichtiger „knabbern“ – Abbruch eben, fast filigran, Stück für Stück, ein bisschen wie beim Lego.

Weiterlesen auf kreiszeitung.de

Neues Essighaus
05.10.2022

Jetzt ist‘s Essig mit dem Essig-Haus

Bremen – Die Operation am offenen (Stadt-)Herzen begann mit ein paar Stunden Verspätung.

Ein Sensor des Longfront-Baggers, der für den Abriss des Essighauses im Balgequartier eingesetzt werden sollte, war kaputt und musste ersetzt werden. Aber am Nachmittag fing die Maschine doch an, das Gebäude vorsichtig abzunagen. Die historische Fassade …

Weiterlesen auf bild.de

Neues Essighaus
28.09.2022

Wie die Fassade des alten Bremer Essighauses gerettet wird

Das Essighaus ist eines der ältesten Gebäude Bremens. Für die Entwicklung des Balgequartiers wird es abgerissen und neu gebaut – aber die Fassade soll bleiben.

Video anschauen auf butenunbinnen.de

Neues Essighaus
28.09.2022

Bremer Innenstadt: Historische Fassadenelemente für das neue Essighaus

Ältere Bremer, so heißt es, bleiben zuweilen stehen vor der Baustelle neben der Stadtwaage an der Langenstraße. Hier verschwindet gerade das alte Essighaus, mit dem manche Menschen noch Erinnerungen verbinden – wie jüngst das Paar, das dort einst seine Hochzeit gefeiert hat. An gleicher Stelle entsteht hier, mitten im „Balge-Quartier“ des Investors Dr. Joh. Christian Jacobs, das neue Essighaus. Historische Fassadenteile werden in den Neubau integriert.

Weiterlesen auf kreiszeitung.de

Neues Essighaus
16.07.2022

Das Bremer Essighaus wird für den Abriss vorbereitet

Beim Bremer Essighaus haben die Vorbereitungen für den Abriss begonnen. Zunächst untersuchen Experten die historischen Bauteile, damit sie sicher abgebaut und später am Neubau wieder angebracht werden können.

Es ist wie beim Röntgen: Wo verbergen sich Fremdkörper, wo sind die Brüche, welche Schwachstellen gibt es? Eine Bestandsaufnahme, und wenn nichts gefunden wird und alles in Ordnung ist…

Weiterlesen auf weser-kurier.de

Neues Essighaus
Balgequartier - Karte Balgequartier
02.03.2022

Erster Schritt zur Wiedergeburt der Bremer Innenstadt

Als einen Lichtblick für die Neugestaltung der Bremer Innenstadt begrüßten die Mitglieder des Beirates Mitte die Vorstellung der finalen Pläne des neuen Essighauses seitens der Projektentwickler. Weiterlesen auf weser-kurier.de

Neues Essighaus
Balgequartier - Visualisierung Neues Essighaus
10.02.2022

Was mit dem Essighaus und der Langenstraße passieren soll

Der Bauplan für das Essighaus in der Bremer Innenstadt steht. Der Neubau, der in der Langenstraße entstehen soll, sorgt aber auch für kritische Nachfragen, weil darin keine Wohnungen geplant sind. Weiterlesen auf weser-kurier.de

Neues Essighaus